B 0046 Monografie

Erik Smith
Substrata

Substrata ist die erste Monografie des in Berlin lebenden, US-amerikanischen Künstlers Erik Smith. Das Buch präsentiert sechs wegweisende Projekte der letzten zehn Jahre aus so unterschiedlichen Orten wie Berlin, Miami, Denver, Krems oder Palermo, und bietet kritische Einblicke in die Natur seiner ortsbezogenen, interdisziplinären Praxis.

mehr lesen
B 0045 Monografie

Jana Troschke

Jana Troschkes Buch ist einerseits ein klassischer Katalog über einen Ausschnitt ihres zeichnerischen Werks, andererseits komponiert das Buch selbst auf subtile Weise die Nuancen ihres Schaffens zu einem eigenen Stück.

mehr lesen
B 0044 Künstlerbuch

Tom Biber
Kapital 3

Tom Bibers Künstlerbuch Kapital 3 ist das dritte und finale Buch seiner Kapital-Reihe. Jede Seite zeigt eines seiner Aquarelle. Jedes Einzelne ist eine Text-Bild-Montage mit bissigen, bösen aber auch humorvollen Kommentaren zu unserem abgründigen, unmenschlichen und zerstörerischem kapitalistischen System.

mehr lesen
B 0043 Monografie

Howard McCalebb
(Kunstraum) Dada Post

Dieses Buch ist eine Chronik des Projektraums (Kunstraum) Dada Post, der in einer ehemaligen Fischräucherei in Berlin-Reinickendorf gegründet wurde und zwischen 2008 und 2021 über 350 internationale Künstler in mehr als 50 Ausstellungen und Veranstaltungen präsentierte.

mehr lesen
B 0042 Monografie

Howard McCalebb
The Berlin Years

Dieses Buch ist eine Art Autobiografie des afroamerikanischen Bildhauers Howard McCalebb. Der Schwerpunkt liegt auf seinen Jahren in Berlin, wo er von 2008 bis 2022 lebte und arbeitete. In dieser Zeit leitete er den Ausstellungsraum (Kunstraum) Dada Post mit über 50 Ausstellungen, die in einer zweiten Publikation umfassend dokumentiert sind.

mehr lesen
B 0041 Monografie

Marc Rohweder

Bei dem Katalog Marc Rohweder handelt es sich um einen Überblick über das Schaffen Marc Rohweders der letzten 10 Jahre. Rohweder arbeitet in Serien, die unterschiedlicher nicht sein können. Sie verbindet aber ein Forschungsdrang, der beharrlich danach sucht, was Bild sein kann. Dabei orientiert sich Rohweder an der Natur, auch als Motiv, aber vielmehr an den organischen Prozessen, die sich dann auf seinen Leinwänden und Papieren abbilden.

mehr lesen
B 0040 Monografie

Nina Sten-Knudsen
Kunst über Erzählung

Dieser Katalog erscheint anlässlich ihrer ­Ausstellung „Kunst über … Erzählung“ kuratiert von Ulf ­Erdmann Ziegler im Kunsthaus Wiesbaden. Neben dem ­Kurator schreibt Wolfgang Ullrich einen Beitrag, von der Künstlerin erscheint ein Auszug aus ihrem dänischen Buch „Et essay om frihed (og ufrihed)“ (Ein ­Essay über Freiheit (und Unfreiheit)), ein Text über das Sehen, das Erinnern und unsere Wahrnehmung von Welt.

mehr lesen
B 0039 Monografie

Dietrich Oltmanns
Nacheinander

„Nacheinander“ Unterwegs in Berlin 1995–2020
„One After the Other“ On the Way in Berlin 1995–2020

Ein besonderes Fotografiebuch über die letzten drei Jahrzehnte Berlins mit über 150 Bildpaaren.

mehr lesen
B 0038 Monografie

Gabriel Braun

Das 24-seitige Booklet zeigt eine Reihe neuerer Fotografien von Gabriel Braun. Seine Bildmotive bewegen sich auf der Grenze zur Abstraktion, bei genauerem Hinsehen erschließt sich aber immer auch die Ableitung aus der realen Welt. Zur Veröffentlichung erscheint eine Vorzugsausgabe von 24 Exemplaren, die mit einem signierten Originalprint (pigmentierte Tinte auf Barytpapier) im Format 20,2 x 14,8 cm ausgegeben werden.

mehr lesen
B 0036 Roman

Holger Heiland
Vom Ordnen der Dinge

Nach seinem Roman „Vom Wetter reden oder vom Tod“ veröffentlichen wir Holger Heilands Novelle „Vom Ordnen der Dinge“, die er vor seinem Roman schrieb und die auch dort erwähnt wird. Als sogenannte „Teufelsnovelle“ bespricht der Autor sie im Roman mit Freunden, jetzt erscheint sie im permanent Verlag.

mehr lesen
B 0035 Ausstellungskatalog

Ingeborg Lockemann, Birgit Schlieps
ERSATZ TEILE KÖRPER

Die Zeitung ERSATZ TEILE KÖRPER erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie im Saalbau von Ende 2022. Die Zeitung erweitert die Ausstellung um einen Beitrag von Raimar Stange, zahlreiche Ausschnitte aus Interviewtexten mit „Schraubern“, die Birgit Schlieps für ihre Recherchearbeit in Autowerkstätten und Garagen führte, genauso wie sie Ingeborg Lockemanns Untersuchung von Mülldeponien in Brandenburg dokumentiert. Sie erscheint als Zeitungsdruck in größerer Auflage sowie als Vorzugsdruck in einer Auflage von 50 Stück.

mehr lesen